25.04.201941440 Ansichten

Die Wahrheit hinter der Bewegung – warum Sport so wichtig ist

Bewegung verändert Hirn, Psyche und den ganzen Körper. Die Forschung entdeckt gerade das «Wundermittel Bewegung»: Der Muskel ist unsere körpereigene Apotheke und Ausdauersport lässt die besten Hirnzellen spriessen. Kein Wunder, sucht die Industrie nach der Sportpille.

Bewegung in der Schule – nur anstrengende Übungen machen clever Viele Schweizer Schulklassen integrieren Bewegung in den Unterricht. Doch nun weiss die Forschung: Oft haben diese Übungen nicht den erwünschten Effekt. Der Berner Mirko Schmidt, ein Pionier der Forschung mit Schülern, hat herausgefunden: Erst wenn die Schüler ins Schnaufen kommen, hilft ihnen das. Myokine aus dem Muskel – die körpereigene Apotheke auch gegen Krebs Der Muskel kann viel mehr als bewegen. Er ist das grösste hormonelle Organ unseres Körpers. Wird er bewegt, sendet er heilsame Botenstoffe aus, sogenannte Myokine. Die können gar Krebs und Demenz verhindern. Dabei sind von den 700 Myokinen erst bei zehn Prozent die Funktionen bekannt. Wie Bewegung die Zellen in Hirn und Rückenmark spriessen lässt Was sportliche Mäuse verglichen mit Couchpotatoes leisten können, ist überraschend. In einem Versuch zeigten sie ein deutlich präziseres Erinnerungsvermögen. Im anderen balancierten sie im Alter so gut wie Jungspunde. Schuld sind immer neue Zellen, die bei Bewegung gebildet werden. Die Sportpille – kann ein Medikament das Training ersetzen? Die positiven Auswirkungen von Training in Pillenform? Weltweit wird daran geforscht. Das Salk Institut in den USA behauptet, erste Erfolge zu haben. Die Nachfrage einer unter Bewegungsarmut leidenden Gesellschaft wäre wohl gewaltig. Doch geht das überhaupt, die Pille, die Training ersetzen kann?

Mehr von Einstein

Mehr aus der Sendung

Auch interessant