20.01.2011998 Ansichten

Dioxin im Tierfutter

Dioxinverseuchte Lebensmittel sorgten in Deutschland für einen riesigen Skandal. Das Gift gelangte über Mischfette ins Tierfutter. Die Schweizer Produzentin UFA setzt bei der Herstellung ebenfalls Mischfette ein. Dioxin-Analysen leistet sie sich aus Kostengründen nur mit Stichproben – der Rest ist Vertrauen in die Lieferanten. «Einstein» zeigt, wie man Dioxin im Labor nachweist und warum Preisdruck immer wieder zu Lebensmittel-Skandalen führt.

Mehr von Einstein

Mehr aus der Sendung

Auch interessant