29.06.2017497 Ansichten

Urwälder werden „geröntgt“

Die Biodiversität von Urwäldern zu messen war bislang Handarbeit. Nun messen Forscher der Universität Zürich sie erstmals vom Flugzeug aus. Mit einem Laser scannen sie den Wald in 3D und können so die Baumart, das Baumalter und den Chlorophyllgehalt der Blätter herleiten. Die Technologie soll nächstes Jahr auch im Weltall - auf der Internationalen Raumstation - zum Einsatz kommen.

Mehr von Einstein

Mehr aus der Sendung

Auch interessant