13.12.20124333 Ansichten

Vom Schaden und Nutzen der Wildschweine

5'000 bis 10'000 Wildschweine leben im Schweizer Mittelland und verursachen Millionen-Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen. Sie werden deshalb intensiv bejagt. «Einstein»-Moderatorin Nicole Ulrich begleitet eine Treibjagd und erfährt, wie schlau die Wildschweine sind. Das Schwarzwild ist allerdings nicht nur Schädling. Forschungsprojekte haben gezeigt, dass die Tiere mit dem Aufwühlen des Bodens in den Wäldern einen nützlichen Beitrag für das Ökosystem leisten.

Mehr von Einstein

Mehr aus der Sendung

Auch interessant