12.12.20139305 Ansichten

Warum die Störche nicht mehr nach Afrika fliegen

Die meisten Störche aus Westeuropa fliegen im Herbst nicht mehr nach Afrika, sondern überwintern in Spanien. Einer der Gründe sind die vielen, offenen spanischen Abfalldeponien. Hier versammeln sich täglich tausende von Störchen und fressen Haushaltabfälle, aber auch Plastik. Schweizer Forscher untersuchen nun die Ursachen und Folgen dieses Verhaltens.

Mehr von Einstein

Mehr aus der Sendung

Auch interessant