13.09.20213909 Ansichten

Ausstieg aus der Freikirche - Wenn junge Menschen mit ihrem Glauben brechen

Unter Hashtags wie #Dekonstruktion und #exevangelikal erzählen junge Christ:innen wieso sie ihre Freikirche verlassen haben.

Statt Halt in der Glaubensgemeinschaft zu finden, fühlen sie sich unter Druck, in eine Form zu passen, die ihnen nicht mehr entspricht. Einen Faktor spiele die Pandemie, glaubt Sarah (33), die mit 16 ihre eigene Freikirche verliess. Das schlechte Gewissen, nicht mehr in die Kirche gehen zu können, weiche bald einem neu gewonnen Freiheitsgefühl. Das Leben ausserhalb der Gemeinschaft ist aber nicht ohne Hürden. Tief eingeprägte Ängste und Schuldgefühle kommen plötzlich wieder hervor.

Mehr von Forward

Mehr aus Forward

Auch interessant