19.09.202026822 Ansichten

Game of Switzerland

Fünf Kandidatenpaare absolvieren in vier Tagen eine mitreissende Schnitzeljagd durch die Schweiz, vorbei an imposanten Sehenswürdigkeiten des Landes, auf der Jagd nach dem Hauptgewinn von 40'000 Franken. Jonny Fischer moderiert die Wettkampf-Spielshow.

Bei «Game of Switzerland» stellen die Kandidatenpaare ihre Beziehung, ihr Wissen und ihre körperliche Fitness auf die Probe. Neben spektakulären Aufgaben, wie zum Beispiel dem Abseilen an der grössten Staumauer der Schweiz, der Grande Dixence, gehört auch das Lösen von spannenden Rätseln dazu. Wer erkennt im Museum Paul Klee die Unterschiede zwischen einer Fälschung und dem Originalkunstwerk? Nur dasjenige Paar, welches geistig und körperlich am besten zusammenarbeitet, hat die Chance auf den grossen Hauptgewinn. Emotionale Momente sind garantiert. Moderiert wird diese spannende Show von Jonny Fischer, der mit Humor und Sprachwitz die schönsten Ecken der Schweiz präsentiert und mit den Kandidatenpaaren mitfiebert. Die Route führt mit diversen Stopps von Luzern über das Freilichtmuseum Ballenberg in den Kanton Bern und dann mit Zwischenstationen am Greyerzersee und in Broc quer durch die Kantone Freiburg und Waadt nach Zermatt. Die fünf Teams spielen um einen Gewinn von 40'000 Franken. Gewinnerin des Zuschauer-Wettbewerbs ist Melanie Bürgler aus Andelfingen.

Mehr von Game of Switzerland

Mehr aus Game of Switzerland

Auch interessant