27.10.20122559 Ansichten

Gesundheit Sprechstunde vom 27.10.2012

Die Stoffwechselkrankheit Diabetes, auch Zuckerkrankheit genannt, gilt als Epidemie des 21. Jahrhunderts. Mindestens 300 000 Menschen in der Schweiz leiden bereits darunt - mindestens. Die Experten gehen von einer hohen Dunkelziffer aus. Diabetes tut nicht weh: Darum kontrolliert niemand den Blutzucker. - "Gesundheit Sprechstunde" bietet einen Gratis-Blutzuckertest an. In der Sendung wird Moderatorin Jeanne Fürst erklären, wie man vorgehen soll. Zudem wird ein Patient vorgestellt, der bereits seit 20 Jahren die Diagnose Diabetes hat. - Dank der richtigen Betreuung durch Diabetes-Experten und den passenden Medikamenten hat er die Krankheit im Griff. - Diabetes kann die Organe schädigen - so auch die Augen. Im schlimmsten Fall wird man sogar blind. Bei Margrit Bohe, die an Diabetes Typ 1 leidet, kam es zu einer Makuladegeneration. Zum Glück erkannten die Ärzte sie rechtzeitig. Mit einer Medikamenteninjektion konnte die Degeneration gestoppt werden. - Der behandelnde Arzt, Professor Heinrich Gerding von der Pallas Klinik Olten, erklärt im Studio, wie diese Therapie aussieht. - In "Wissenswert" geht es um die Bedeutung eines guten Soziallebens im Alter. Dass nicht nur die körperliche Gesundheit für ein gutes Alter wichtig ist, sondern auch das soziale Leben. Ein gutes Beispiel dafür ist das Projekt "Senioren für Senioren".

Mehr von Gesundheit Sprechstunde

Mehr aus der Sendung

Auch interessant