08.06.20193930 Ansichten

Gemeinsam statt einsam

Unabhängig und selbständig sein bis ins hohe Alter. Ein wünschenswertes Ziel, doch was braucht es dazu und welche Denkansätze gibt es? «gesundheitheute» befasst sich mit dieser Thematik, stellt neue Wohnformen und Betreuungsmodelle vor.

Zu Gast bei Dr. Jeanne Fürst sind Menschen, die diesbezüglich bereits Erfahrungen gesammelt und mögliche Lösungen realisiert haben. Wie sehen Wohnformen aus, die im Alter funktionieren? Welche Anfangsschwierigkeiten und Konflikte gab es und wer kann sich so etwas finanziell überhaupt leisten? Es gibt aber auch unkonventionelle Ideen, die keinerlei finanzielle Leistungen erfordern. Beispielsweise KISS – dies bedeutet nicht nur Küssen auf Englisch, sondern ist die Abkürzung von «keep it small and simple». Dahinter steht der Gedanke, durch Betreuung bedürftiger Menschen, Zeitgutschriften zu sammeln, die man später, wenn man selber Hilfe oder Betreuung benötigt, wieder einlösen kann.

Mehr von GESUNDHEITHEUTE

Mehr aus GESUNDHEITHEUTE

Auch interessant