15.01.20221284 Ansichten

Knochenbrüche im Alter

Es ist schnell passiert. Ausrutschen und stürzen. Auf nassem Laub, über einen Teppich stolpern oder nachts, wenn man auf die Toilette muss. Stürze im Alter können verheerend sein.

«GESUNDHEITHEUTE» zeigt, wie man vorsorgen kann, wie Stolperfallen eliminiert werden, und wie viel eine Sturzprävention durch gezielte Übungen bringt. Dr. Jeanne Fürst spricht mit Prof. Christoph Meier, Chefarzt Orthopädie, Kantonsspital Winterthur, ob man Knochenbrüche im Alter operieren soll, was für Möglichkeiten es gibt, und weshalb Frauen stärker von solchen Verletzungen bedroht sind. Blutspenden nach Corona-Impfungen? Dies ist durchaus möglich. Was dabei beachtet werden muss, erfahren Sie bei «GESUNDHEITHEUTE».

Mehr von GESUNDHEITHEUTE

Mehr aus GESUNDHEITHEUTE

Auch interessant