12.04.20146469 Ansichten

Shiatsu, Neuraltherapie und Osteopathie

Die alte chinesische Heilkunde basiert auf der Meinung, dass die Lebensenergie, das sogenannte Chi, über verschiedene Kanäle durch den Körper fliesst. Als Meridiane werden diese Energieleitbahnen bezeichnet. Kommt es zu Störungen der Meridiane, können Fehlfunktionen der Organe die Folge sein. Shiatsu, Neuraltherapie und Osteopathie stützen sich auf diese Grundlage. Shiatsu bedeutet auf Japanisch «Fingerdruck». Es geht um eine ganzheitliche Behandlungstechnik, die durch Berührung und Achtsamkeit zur Linderung von Beschwerden beisteuert.

Mehr von gesundheitheute

Mehr aus der Sendung

Auch interessant