16.02.20193403 Ansichten

Zu Hause statt im Altersheim

Zu Hause bleiben bis man stirbt – eine Wunschvorstellung für viele von uns. In der Schweiz ist dies oft möglich. Nicht zuletzt dank der Spitex, die – zusammen mit privaten Organisationen – über 350'000 Menschen betreut. Welche Aufgaben werden übernommen, und wer bezahlt das alles?

«gesundheitheute» bietet einen umfassenden, aber auch intimen Einblick in eine Welt, von der wir viel zu wenig wissen. Eindrückliche Bilder zeigen, was hier geleistet wird. Was sind die Unterschiede zwischen öffentlicher und privater Spitex? Geht die Hilfe über die reine Pflege hinaus? Was muss man dafür bezahlen, was übernimmt allenfalls die Krankenkasse, und wie muss man dabei vorgehen? Über all diese Fragen spricht Dr. Jeanne Fürst mit Pflegefachleuten und Betroffenen.

Mehr von gesundheitheute

Mehr aus der Sendung

Auch interessant