01.09.20192538 Ansichten

Katholischer Gottesdienst zum Verenatag aus Bad Zurzach

Die Heilige Verena kam vor über 1700 Jahren als nordafrikanische Christin in die Schweiz. Im Verenamünster von Bad Zurzach wird ihr Grab verehrt und eine kostbare Reliquie aufbewahrt. Kurt Kardinal Koch zelebriert am Verenatag die Messe und vollzieht anschliessend in der Krypta die Ölsegnung.

Für die Christianisierung der Schweiz spielt die sogenannte Thebäische Legion eine wichtige Rolle. Mit ihr kamen nach alter Überlieferung die Heiligen Mauritius, Urs, Viktor, Felix, Regula und eben auch Verena über die Alpen. Sie brachten ihre noch junge Religion mit. Verena lebte zurückgezogen, wurde aber schon bald für ihr medizinisches Können und Heilwissen verehrt. Sie soll in Bad Zurzach in der Krypta des Münsters begraben liegen. Zum Verenatag wird stets ein Gastprediger eingeladen, so konnte für dieses Jahr der Schweizer Kardinal Kurt Koch gewonnen werden. Es erklingt eine Messe von Michael Haydn.

Mehr von Gottesdienst

Mehr aus der Sendung

Auch interessant