24.10.20202228 Ansichten

Ein Happy Day für Rebekka und ihre Familie

Rebekka und Martin Loosli aus Besenbüren (AG) hatten bereits zwei Kinder, als ihre Zwillinge Ava und Lia 3 Monate zu früh zur Welt kamen. Ava entwickelte sich viel langsamer als ihre Schwester, die Ärzte diagnostizierten eine Gehirnschädigung. Der Familienalltag ist extrem aufwändig und fordert alles von Rebekka. Gleich vier Zuschauer*innen wünschen sich unabhängig voneinander einen Happy Day für die Familie. Damit ihr Alltag etwas leichter wird und Rebekka sich mit ihrer Tochter auf eine wichtige Reise machen kann.

Mehr von Happy Day

Mehr aus Happy Day

Auch interessant