02.06.201230320 Ansichten

Familie ist das A und O

Bei «Happy Day» strahlen die Gäste mit der Sonne um die Wette. Röbi Koller überrascht eine junge Walliserin, die sich zurück ins Leben kämpft; eine dreifache Mutter, die für einen Tag das Steuer übernimmt; und einen Hort, der zum Kinderparadies wird. Stargäste sind Helene Fischer, Stefanie Heinzmann und The Overtones.

Deborah lässt sich nicht unterkriegen Deborah Imwinkelried hat mit ihren 17 Jahren schon viel durchgemacht: Die Walliserin erkrankte an einem bösartigen Knochentumor und musste ihr Bein amputieren lassen. Statt an ihrem Schicksal zu verzweifeln, ist sie eine optimistische junge Frau geblieben. An Deborahs «Happy Day» spielt nicht nur ihre Familie, sondern auch ihr Idol Stefanie Heinzmann eine wichtige Rolle. Heidi übernimmt das Steuer Immer wenn sie ein Postauto sieht, beginnen Heidi Mosers Augen zu leuchten. Einmal selbst am Steuer sitzen, das ist ihr grosser Traum. Die 67jährige aus Wichtrach BE hat ihre drei Mädchen alleine erzogen, nachdem ihr Mann an Hautkrebs gestorben war. Bei «Happy Day» darf Heidi endlich für einen Tag das Steuer übernehmen. Anita singt mit Helene Fischer Anitas (20) erste Bühne war der Stall, ihr Publikum die Kühe. Heute arbeitet die Bauerntochter aus Buochs NW als Köchin in einem Altersheim. Mit ihrer Schwester tritt sie als Jodelduo auf. Für Schlagerfan Anita geht mit dem Starduett bei «Happy Day» ein Traum in Erfüllung: Sie darf gemeinsam mit ihrem Idol Helene Fischer singen. «Ein Dorf hilft…» dem Kinderhort Ententeich in Sursee Der Kinderhort Ententeich ist ein kleines Paradies für die Kinder aus Sursee LU. In dem alten Haus mit Garten werden sie von Barbara Thomann und ihrem Team betreut. Barbara würde Hort und Garten gern frischer und freundlicher gestalten. Nach ihrem Herzinfarkt muss sie jetzt aber kürzer treten. Deshalb geben Kiki Maeder und ihr Umbauteam umso mehr Gas.

Mehr von Happy Day

Mehr aus Happy Day

Auch interessant