15.06.20219927 Ansichten

Debakel für Aktionäre: Millionen von Franken lösen sich in Luft auf

«Kassensturz» deckt auf: Aktionäre einer Zuger Erdölförderungsfirma verlieren Millionen von Franken. Auch, weil Banken offenbar nicht genau hingeschaut haben. Weitere Themen: Ärger mit Swiss und Wildblumen-Saatgut im Test.

Ärger mit Swiss: Falsche Beratung kostet Kundin viel Geld Eine Swiss-Kundin kämpft um 2400 Franken: Sie konnte wegen Corona eine geplante USA-Reise nicht antreten. Die Fluggesellschaft zahlte ihr anstelle eines gleichwertigen Vouchers nur 150 Franken zurück. «Kassensturz» nimmt sich des Falles an, mit überraschendem Ausgang. Debakel für Aktionäre: Millionen von Franken lösen sich in Luft auf «Kassensturz» deckt auf: Eine Zuger Firma hat mit hohen Renditeversprechen 70 Millionen Franken von ihren Aktionären erhalten. Das Geld hat sich grösstenteils in Luft aufgelöst: Auch, weil Banken offenbar nicht genau hingeschaut haben. Wildblumen-Saatgut im Test: Nicht alle fördern die Biodiversität Immer mehr Garten- und Balkonbesitzende pflanzen Wildblumenmischungen: Sie wollen damit die Biodiversität fördern und Insekten Lebensraum bieten. «Kassensturz» hat 12 Saatgutmischungen aus dem Handel unter wissenschaftlicher Aufsicht spriessen lassen. Fazit: Vier Produkte fallen durch.

Mehr von Kassensturz

Mehr aus Kassensturz

Auch interessant