14.01.202017363 Ansichten

Inkassofirma sabotiert Schuldensanierung

Inkassofirmen gehen mit teils überrissenen Forderungen gegen Schuldner vor. «Kassensturz» konfrontiert einen Geldeintreiber mit seinen Methoden. Weitere Themen: Bettwanzen-Alarm in Schweizer Schlafzimmern, Fertigpizzas im Test und die neuesten Betrügereien eines alten «Kassensturz»-Bekannten.

«Maskenmann» wegen weiteren Betrügereien vor Gericht Der als «Maskenmann» bekannt gewordene Autoabzocker David S. steht vor Gericht: Er vermietete Schrottwagen, täuschte Kundinnen und Kunden beim Verkauf von Occasionsfahrzeugen und tötete aus Rache eine halbe Million Bienen. Ihm droht nun die Ausweisung. Inkassofirma sabotiert Schuldensanierung Eine Berner Inkassofirma geht unverhältnismässig hart gegen Schuldnerinnen und Schuldner vor. «Kassensturz»-Recherchen zeigen: Die Geldeintreiber torpedierten einen Schuldensanierungsplan und verlangten Geld für einen bereits abbezahlten Verlustschein. Bettwanzen-Alarm in Schweizer Schlafzimmern Sie sind klein, aber gemein. Bettwanzen breiten sich weltweit aus und brauchen alle paar Tage eine Blutmahlzeit. Die nachtaktiven Parasiten warten im Schlafzimmer auf ihre Opfer. «Kassensturz» zeigt, welch horrenden Aufwand es bedeutet, den Schädling wieder loszuwerden. Welche Fertigpizzas bringen Italianità auf den Teller? Können Fertigpizzas aus dem Detailhandel so gut schmecken wie jene in der Pizzeria? «Kassensturz» servierte einer Expertenjury zwölf gekühlte oder tiefgefrorene Pizzas zum Aufbacken. Das Urteil der Profi-Verkosterinnen und -Verkoster ist zum Teil vernichtend.

Mehr von Kassensturz

Mehr aus der Sendung

Auch interessant