Millionenerbin Marlene Engelhorn: «Ich will teilen, radikal teilen.»

05.12.20215 Min

Wütend war Marlene Engelhorn, als sie erfuhr, dass sie von ihrer Grossmutter Traudl Engelhorn-Vecchiato mal einen zweistelligen Millionenbetrag erben würde. Deshalb entschloss sich die 29-jährige Österreicherin, mindestens 90 Prozent des Erbes zu spenden. Aber dem nicht genug: Die Studentin kämpft leidenschaftlich für eine Erbschaftssteuer.

Mehr von Kultur Webvideos

Mehr aus Kultur Webvideos

Auch interessant