27.11.20134096 Ansichten

«Body Modification» macht den Körper zum lebenden Kunstwerk

Als modisches Statement, persönliches Bekenntnis oder provokative Selbstinszenierung - die gezielte, chirurgische Veränderung und Umformung des eigenen Körpers fasziniert immer mehr Menschen. Die Zürcherin Sandy Caracciolo betreibt ein Studio dafür und hat sich selber kleine Teufelshörnchen implantieren und die Zunge spalten lassen. Was die meisten schaudern lässt, empfindet sie als Selbstbestimmung. «Kulturplatz» hat die radikale Selbstdarstellerin im Atelier besucht.

Mehr von Kulturplatz

Mehr aus Kulturplatz

Auch interessant