18.12.2013600 Ansichten

Georg Brunold: das Rätsel Mensch

Was ist der Mensch? Ist er von Natur aus gut oder schlecht? Funktioniert er nach bestimmten Regeln? Das sind die Grundfragen allen Beobachtens und Spekulierens, die den denkenden Menschen seit Anbeginn umtreiben. Der Aroser Georg Brunold - Philosoph, Literat und Reporter - hat sich auf die Suche nach Antworten gemacht. Er stösst dabei auf radikale Philosophen, schwärmerische Dichter und nüchterne Wissenschaftler. «Nichts als der Mensch» versammelt Texte aus 2500 Jahren, von Menschen, die Extremes erlebten, Tiefes dachten, scharf beobachteten und hintersinnig fragten.

Mehr von Kulturplatz

Mehr aus der Sendung

Auch interessant