11.02.2015692 Ansichten

Kunst verteilen – wie Wohnungen zum Ausstellungsraum werden

Ein Ausstellungsprojekt in Zürich geht neue Wege: Anstatt Kunstwerke in einem zentralen Ausstellungsraum zu versammeln, verteilt es diese auf die Privatwohnungen von Kunstinteressierten. So teilen die Gastgeber ihren Privatbereich mit den Anliegen der Künstler und der Neugier von Besuchern. Eine ganz neue Variante von «private public partnership» im Kulturbereich.

Mehr von Kulturplatz

Mehr aus der Sendung

Auch interessant