01.07.2015258 Ansichten

Nicht besser, aber cooler - der Sprachunterricht geht neue Wege

Generationen schlugen sich noch mit Zettelkasten und Wörterbüchern herum - der heutige Primarschüler hingegen lässt Softwareprogramme wie Google Translate die Arbeit machen und «skypt» mit einem Mitschüler jenseits der Sprachengrenze. Das Pilotprojekt AlpConnectar zeigt neue Wege des Sprachunterrichts mithilfe digitaler Technologien auf. «Kulturplatz» fühlte den beteiligten Schülerinnen und Schülern auf den Zahn. Ein Beitrag in Zusammenarbeit mit SRF mySchool.

Mehr von Kulturplatz

Mehr aus der Sendung

Auch interessant