05.12.2018297 Ansichten

Wetz – der Paradiesvogel der Kunst setzt auf Pragmatismus

Wetz ist ein schillernder Künstler und Leiter des Kunst- und Kulturzentrums im Landessender Beromünster, KKLB. Dort bietet er dem Publikum Kunst als Erlebnis. Die Artefakte sind mehr Mittel als Zweck. Abgenutzte Installationen werden nicht aufwändig restauriert, sondern geflickt mit Ersatzteilen vom Sammelhof Sursee, wo die Bevölkerung Sperrgut und Abfall zum Recycling entsorgt. Der Kreislauf der Warenwelt solle auch in der Kunst spielen, so Wetz, zu dieser Haltung habe ihn nicht zuletzt Dieter Roth inspiriert, der Meister der Zerfallskunst, mit dem er ein paar Mal zusammenarbeiten durfte.

Mehr von Kulturplatz

Mehr aus der Sendung

Auch interessant