13.11.201917867 Ansichten

Wie gelingt ein langes, langes Leben?

Jedes zweite Kind, das heute geboren wird, kann 100 Jahre alt werden, sagt die Wissenschaft. Doch wie gehen wir mit diesem langen Leben gut um? Comedian und Mediziner Eckart von Hirschhausen meint: «Mit Humor.» Das Basler Projekt «Hopp-La» bringt Jung und Alt erfolgreich in Bewegung.

Eckart von Hirschausen – Der Comedian meint, man soll positiv ins Alter schauen Damit die Gesundheitsspanne bis ins hohe Alter ausgedehnt werden kann, muss man sich früh mit dem Älterwerden beschäftigen. Bewegung ist ein zentraler Punkt. Das Basler Projekt «Hopp-La» bringt sehr alte Menschen und Kindergartenkinder zusammen und in Bewegung – mit grossem Erfolg. Eckart von Hirschhausen, Arzt und Comedian, hat mit einem Altersforscher ein Buch dazu geschrieben und baut das Thema immer wieder in sein Bühnenprogramm ein. Dem Satiriker ist es wichtig, dass der Humor nicht verloren geht. «Forever Young» – Die Sehnsucht nach dem ewigen Leben Die Ausstellung «Forever Young» im Berner Generationenhaus beschäftigt sich auch mit dem Thema Alter. In der interaktiven Ausstellung kann man seine Lebenserwartung ausrechnen lassen, die neuesten Erkenntnisse der Altersforschung kennenlernen und über die Sehnsucht nach dem ewigen Leben philosophieren. Eva Wannenmacher trifft dort den Altersforscher François Höpflinger, der findet, dass die Frage «Wie wohnen wir im Alter» nicht vergessen werden sollte. Wir werden bald 120 – Behauptet Harvard Professor David Sinclair David Sinclair will das Altern stoppen. Nein, er will es sogar rückgängig machen. Seit rund 25 Jahren entwickelt der Genetiker Medikamente, die verjüngen sollen, indem sie die Langlebigkeitsgene neu aktivieren. Eben ist sein Buch «Das Ende des Alterns» auf Deutsch erschienen. «Kulturplatz» traf David Sinclair in Boston und wollte wissen, wie ernst Sinclairs Theorie zu nehmen ist. Das lange Leben – Wie gelingt das Leben von Hundertjährigen? Für Hilde Hefti aus Riehen ist es der mitternächtliche Tanz, der ihr Energie gibt. Für Carla Voirol aus Lachen SZ ist es Pudel Dino, der ihr Lebensmut gibt. Zwei von rund 50 Porträts Hundertjähriger, die Klaus Brinkbäumer, Ex-«Spiegel»-Chefredaktor, und seine Frau Samiha Shafy auf der ganzen Welt gesammelt haben. Ihr Buch erzählt in rund 50 Kapiteln über «Das kluge, lustige, gesunde, ungebremste, glückliche, sehr lange Leben».

Mehr von Kulturplatz

Mehr aus der Sendung

Auch interessant