«Tumult» von Hans Magnus Enzensberger (Suhrkamp)

Hans Magnus Enzensberger begegnet sich selbst, nach über fünfzig Jahren: Und er begegnet dem sowjetischen Parteichef Chruschtschow auf seiner Datscha, lernt seine russische Frau kennen, gerät 1968 in eine Phase des Tumults, politisch und privat. Er ist in den USA, auf Kuba und in Berlin. „Den Versch...

Mehr von Literaturclub

Mehr aus Literaturclub

Auch interessant