07.10.20192487 Ansichten

Kanton Thurgau – Tag 1 – Homburg

Erwin Balmer lebt seit 1977 in seinem Herzensort Homburg. Hier hat der Vater von drei Töchtern 30 Jahre lang als Seelsorger in einem Altersheim gearbeitet. Der leidenschaftliche Orgelspieler lädt zum Wochenauftakt ein.

Zum Start in die neue Woche im Thurgau lädt Erwin Balmer in seinen Herzensort Homburg ein. Obwohl es die Heimat seiner Frau ist, fühlt sich der gebürtige Toggenburger in der Gemeinde mit rund 1500 Einwohnerinnen und Einwohnen sehr wohl. Von 1985 bis zu seiner Pensionierung war Erwin in einem Altersheim als Seelsorger tätig. Davor hat der gelernte Verkäufer als Filialleiter gearbeitet. Die unberührte Natur rund um Homburg fasziniert den passionierten Orgelspieler. Das Dorf liegt eingebettet im Seerücken, einem Hügelzug in westlicher Richtung, der vom Bodensee aus verläuft. Ein bekanntes Wahrzeichen Homburgs ist die barocke Kirche St. Peter und Paul. Hier möchte Erwin seine Gäste mit einer Klang-Kostprobe überzeugen. Ausserdem steht Nussknacken im Akkord auf dem Programm sowie eine ganz besondere Art, Brot zu backen, nämlich über offenem Feuer mitten im Wald.

Mehr von Mini Schwiiz, dini Schwiiz

Mehr aus Mini Schwiiz, dini Schwiiz

Auch interessant