17.10.20201449 Ansichten

E schpote Gascht (Staffel 1, Folge 22)

Ein Schwerverbrecher geht um in Egerkingen. Offenbar ist er auch im Motel aufgetaucht. Erika Brunner bringt ihrer Mutter Gertrud ein Geschenk mit. Quält Erika das schlechte Gewissen, weil sie Koni so oft sieht? Mitten in der Nacht verlangt jemand Einlass bei Gertrud. Ist es der gesuchte Verbrecher?

Aufregung im Motel: Ein ausländischer Tourist bittet um ein Zimmer im Motel. Man schickt ihn weg – völlig ausgebucht. Später stellt sich heraus, dass der angebliche Tourist haargenau wie ein steckbrieflich gesuchter Verbrecher aussieht. Sofort wird die Polizei eingeschaltet. Kann sie den Bösewicht bald dingfest machen? Erika Brunner bringt Mutter Gertrud ein Geschenk mit, über das diese ganz und gar nicht entzückt ist. Gertrud hat eine klare Vermutung: Tochter Erika macht ihr das Geschenk nur, weil sie ein schlechtes Gewissen hat – sie verbringt ganz viel Zeit mit Küchenchef Koni. Im Liebesnest erreicht Erika spätabends ein Telefonat: Gertrud bittet die Tochter in panischer Angst, sofort nach Hause zu kommen. An der Haustüre klopft ein fremder Mann wie wild. Ist es der gesuchte Schwerverbrecher?

Mehr von Motel

Mehr aus der Sendung

Auch interessant