03.10.20212070 Ansichten

Klimawandel – Was wissen wir, was können wir tun, was dürfen wir hoffen?

Der Klimawandel und seine Folgen gehören zu den drängendsten Problemen der Gegenwart. Bereits in den 90er-Jahren bildete sich ein wissenschaftlicher Konsens heraus, dass eine globale Erwärmung bevorstehen könnte.

Konsequenzen daraus wurden keine gezogen. Der wichtigste Treiber der menschengemachten Klimaerwärmung ist der CO2-Ausstoss, der durch die Verbrennung fossiler Energien verursacht wird. Eine Kontrolle der Erderwärmung muss hier ansetzen. Das aber kommt einen Umbau unseres Systems bei laufendem Motor gleich. Schaffen wir das? Mit der Klimaexpertin Brigitte Knopf spricht «NZZ»-Chefredaktor Eric Gujer über die Möglichkeiten, Wirksamkeiten und Schwierigkeiten von Klimaprogrammen und Energiewenden: Alle wollen wir Klimaschutz, doch keinem darf es wehtun.

Mehr von NZZ Standpunkte

Mehr aus NZZ Standpunkte

Auch interessant