01.08.20205144 Ansichten

Potzmusig mit einem Spezial zum Nationalfeiertag (Staffel 2020, Folge 5)

Den 1. August feiert «Potzmusig» in Brunnen am wunderschönen Vierwaldstättersee im Herzen der Schweiz. Nicolas Senn empfängt in der stündigen Sendung Musikerinnen und Musiker aus der ganzen Schweiz zum Gespräch und selbstverständlich auch, um mit ihnen zu musizieren.

Traditionell spielen an vielen Feierlichkeiten zum 1. August Ländlerkapellen im ganzen Land. Bei «Potzmusig» spielt dieses Mal eine ganz besondere Zusammensetzung: der Innerschwyzer Dani Häusler, Klarinettist und Komponist, der urchige Akkordeonist Jörg Bucher aus Unterwalden und der Musiker Peter Gisler aus dem Kanton Uri. Dazu kommen Solojodlerin Simone Felber aus Luzern und der Berner Schwyzerörgeler Lorenz Hehlen. Zusammen entsteht eine vielseitige Stubete, die alle Stilrichtungen der Schweiz abdecken kann.Ein weiteres Highlight kommt aus Bundesbern: Einige Parlamentarier nehmen sich neben dem Politikalltag Zeit für das gemeinsame Musizieren. Mit der Bundeshaus Band spielen sie parteiübergreifend die richtigen Töne. Für das Fernsehpublikum und zum 1. August haben sich die Politikerinnen und Politiker einen Klassiker des Schweizer Liedguts ausgesucht. Eins sei verraten: Es ist nicht die Nationalhymne.

Mehr von Potzmusig TV

Mehr aus der Sendung

Auch interessant