16.10.20213453 Ansichten

aus dem Landgasthof Schlüssel in Alpnach

Nicolas Senn begrüsst dieses Mal die Zuschauenden aus dem Kanton Obwalden, aus dem Landgasthof Schlüssel in Alpnach. Die Musikformationen kommen aus der nahen Region, aus dem Kanton Bern und aus Appenzell.

Mit Siidhang ist eine einheimische Musikformation am Start. Die fünf Obwaldner haben ihren eigenen Stil entwickelt. Sie machen aus der traditionellen und urchigen Ländlermusik Volksmusik für die Gegenwart und Zukunft. Die Musikanten vom Echo vom Loiwital spielen eher urchige Klänge. Mit dabei ist Peter Rymann, Sohn des legendären Ruedi Rymann (Schacher Seppli). Nicolas Senn präsentiert auch Klänge aus seiner Heimat. Die Formation öserix3 spielt mit zwei Hackbrettern und Cello schöne Klänge aus dem Appenzell. Aus dem Bernbiet spielen die Fisi-Gruess Örgeler aus Kandersteg. Wiederum aus Alpnach kommen die Gnepfstäi Orgeler, die ebenfalls urchige traditionelle Ländlermusik spielen. Von fast allen Formationen ist auch mindestens ein Musikant Mitglied bei der Jodlergruppe Bärgröseli Alpnachstad, die die Sendung musikalisch abrundet. Dazu wird Toni Gasser bei einem uralten Handwerk gezeigt. Er schmiedet von Hand alte Fahrtreicheln.

Mehr von Potzmusig

Mehr aus Potzmusig

Auch interessant