30.05.20203009 Ansichten

Potzmusig – International

Die Schweizer Volksmusik kennt keine Grenzen. Auch in Corona-Zeiten hält kein Shutdown die Volksmusik auf. Eher das Gegenteil ist der Fall: Durch das Zuhause-Bleiben sind viele Musikerinnen und Musiker kreativ geworden und haben angefangen, per Internet miteinander zu musizieren. Dabei spielt es keine Rolle ob die Mitmusizierenden im Nachbardorf oder am anderen Ende der Welt sitzen und mitspielen. Das hat Klarinettist Markus Huser von den Huserbuebe dazu bewegt, mit Musikerinnen und Musikern aus Spanien, Australien, den USA und Kanada einen Titel einzuspielen. Herausgekommen ist eine tolle Musiknummer und ein erfolgreiches Video auf YouTube. Neben Markus Huser hat Nicolas Senn auch die Jodlerin Barbara Klossner eingeladen. Sie ist als Miss Helvetia auf der ganzen Welt unterwegs und überschreitet dabei nicht nur Landes-, sondern auch und musikalische Grenzen. Sie bringt ihr neuestes Musikvideo mit in die Sendung. Der Clip zum Titel «Oui» ist in Senegal unter schwierigsten Umständen und heftigen Schmerzen entstanden. Ein ebenfalls weitgereister Mann ist Guschti Sidler. Er behauptet von sich selbst, dass er kein Musiker ist. Wer ihn aber mit seiner Querflöte musizieren hört, wird eines Bessern belehrt. Guschti Sidler hat über 40 Jahre Volksmusik und Volksmusiker vermittelt, und das hauptsächlich im asiatischen Raum. Immer wieder hat er Reisen mit Schweizer Musikern nach Japan organisiert und damit den Einheimischen unsere Musik nähergebracht. Per Videocall spricht Nicolas Senn ausserdem mit dem Klarinettisten John Wanner, der im australischen Melbourne lebt, und mit dem Bassisten Herbie Gander aus Nicolaus in Kalifornien.

Mehr von Potzmusig

Mehr aus der Sendung

Auch interessant