26.01.20157248 Ansichten

Alterssichtigkeit, Bluttransfusion, Umkehrplastik (3)

Die Linsenmasse im Auge wird mit den Jahren immer unbeweglicher. Als Folge davon sieht man häufig ab dem 50. Lebensjahr in der Nahdistanz nicht mehr scharf. Immer mehr Menschen träumen jedoch auch im Alter von einem Leben ohne Brille. Bevor man sich aber unter den Laser legt oder sich künstliche Linsen implantieren lässt, braucht es umfangreiche Abklärungen. Denn die modernen Verfahren haben Nebenwirkungen. Weitere Themen: Bluttransfusion – Das Blut aus dem Beutel belastet den Körper / Umkehrplastik – Die ersten Schritte mit dem Fuss am Knie / Pulsmix

Mehr von Puls

Mehr aus der Sendung

Auch interessant