18.03.20138633 Ansichten

Alterszittern – Mit dem Tremor leben oder einen Eingriff wagen?

Vielen Menschen zittern die Hände übermässig, sobald sie gezielte Bewegungen ausführen möchten. Wenn dieses Zittern zu stark wird, kann ein chirurgischer Eingriff sinnvoll sein: Standard ist die tiefe Hirnstimulation; dabei werden Sonden an tiefliegende Hirnregionen angelegt. Sie beruhigen die überaktive Hirnregion durch elektrische Impulse. Doch die Entscheidung für diesen Eingriff braucht Überwindung.

Mehr von Puls

Mehr aus der Sendung

Auch interessant