23.03.20156516 Ansichten

Asthma, Medikamentenfehler im Spital, Leben mit Parkinson

Asthma ist eine chronisch entzündliche Krankheit der Bronchien. Sie lässt sich normalerweise mit Medikamenten, vor allem niedrig dosiertem Kortison, kontrollieren. Es gibt aber Asthma-Betroffene, bei denen selbst starke Medikamente nicht anschlagen. Eine umstrittene Behandlung, die zur Zeit in der Schweiz nur das Universitätssspital Basel anbietet, verspricht ihnen nun Hilfe. Weitere Themen: Medikamentenfehler – In Spitälern keine Seltenheit / Leben mit Parkinson – Der Alltag nach der Hirnoperation

Mehr von Puls

Mehr aus Puls

Auch interessant