27.04.202017616 Ansichten

Covid-19: Neue Ansätze für eine bessere Behandlung

Das Coronavirus befällt nicht nur die Lunge. Was heisst das für die Therapie? Ausserdem in «Puls»: Risikoalter 65+ zu eng definiert? Dazu auch ein Expertenchat. Und: Wie ein Intensivmediziner die letzte Zeit erlebte, die Konsequenzen des OP-Stopps an Spitälern und Teil 2 des Alkohol-Experiments.

Neue Erkenntnisse zu Covid-19 – Bessere Behandlung in Sicht? Obduktionen zeigen: Covid-19 befällt nicht nur die Lunge, sondern auch andere Organe. «Puls» zeigt, was solche Erkenntnisse aus der Forschung für die Behandlung von Corona-Patientinnen und -Patienten bringen. «Puls»-Gast Peter Steiger – Entspannung auf der Intensivstation? Seit Wochen kämpft der Intensivmediziner mit seinem Team an vorderster Front im Universitätsspital Zürich um das Leben schwerkranker Covid-19-Patientinnen und -Patienten. Im Studio blickt Peter Steiger auf die belastenden letzten Wochen zurück. OPs wieder erlaubt – Welche Auswirkungen hatte der Unterbruch? Auch an den Spitälern ging der Corona-Shutdown des Bundesrates nicht spurlos vorbei: Nicht-dringende Operationen sind erst ab Montag wieder zugelassen. Welche Auswirkungen hatte der mehrwöchige Unterbruch für die Ärztinnen und Ärzte und für die Patienten? Ein Augenschein in zwei Kliniken. Risikogruppe 65+ – Taugt das Alter allein als Kriterium? Der Bund zählt alle über 65 Jahre pauschal zur Covid-19-Risikogruppe. Betroffene, aber auch Organisationen stören sich zunehmend daran. «Puls» fragt, ob sich die die Grenze nicht praxisgerechter ziehen liesse. Denn viele Menschen über 65 Jahre leben ohne risikofördernde Zusatzerkrankungen. Experten-Chat: Corona-Risiko ab 65+ Antworten von Dr. Dagmar Birkner-Binder, Dr. Cécile Fompeyrine, Pro-Senectute-Mitarbeiterin Tatjana Kistler und Dr. Katharina Tobler. Pulsmix Suche nach der Dunkelziffer / Suche nach einem Impfstoff / Suche nach neuer Testmethode Das «Puls»-Experiment – Einen Monat ohne Alkohol (2/4) Was verändert sich im Körper beim Verzicht auf Alkohol? «Puls» begleitet vier ganz unterschiedliche Trinktypen während ihres Versuchs, einen Monat trocken zu bleiben. Im zweiten Teil der Serie werden die Probanden genau vermessen.

Mehr von Puls

Mehr aus der Sendung

Auch interessant