23.05.201623269 Ansichten

Erfüllte Sexualität, unnötige Medizin, Piktogramme statt Kalorien, Gesundes Velofahren

Fast alle tun es, fast niemand mag darüber reden: Masturbation. Für Sexualtherapeuten aber ist klar: Sich sexuell selber zu befriedigen, liegt in der Natur des Menschen und hat positive Effekte, auch in einer Partnerschaft. «Puls» zeigt, wieso Selbstbefriedigung mithilft, dass Penis und Vagina länger funktionstüchtig bleiben und so eine Basis schafft für befriedigenden Sex bis ins hohe Alter. Weitere Themen: Unnötige Behandlungen / Angstmacher Zecken / Piktogramme statt Kalorien? / Gesund auf dem Velo

Mehr von Puls

Mehr aus Puls

Auch interessant