29.01.201810746 Ansichten

Grippeschutz, Neuer Krebs-Test, Unklare Todesursachen, TV-Köche

Seit bereits 80 Jahren existiert ein Grippeimpfstoff, der jährlich auf die voraussichtlich kursierenden Viren angepasst wird. Dass dies mal besser, mal weniger gut gelingt, ist kein Zufall. Denn obwohl die Grippe zu den am besten beobachteten Krankheiten zählt, basieren die Empfehlungen und Massnahmen zum Grippeschutz vor allem auf Annahmen. «Puls» fragt nach: Was wissen Wissenschaft und Forschung wirklich, und welche Massnahmen bringen wie viel? Weiter Themen: Experten-Chat: Grippe / Krebs – Bluttest zur Früherkennung / Todesursache... unklar? / Mangelnde Hygiene in Kochsendungen / Pulsmix

Mehr von Puls

Mehr aus der Sendung

Auch interessant