15.12.20082862 Ansichten

Karpaltunnel-Syndrom - Wann die andauernden Beschwerden am Handgelenk operiert werden sollten

Gefühlsstörungen in den Händen beeinflussen den Tastsinn und werden deshalb als besonders störend empfunden. Eine der häufigsten Ursachen ist die Beeinträchtigung des Handnerven durch einen zu engen Durchtrittskanal am Handgelenk. Dieses sogenannte "Karpaltunnel-Syndrom" lässt sich aber eindeutig diagnostizieren und mit Physiotherapie oder manchmal auch mit einer Operation behandeln.

Mehr von Puls

Mehr aus Puls

Auch interessant