25.01.20168675 Ansichten

Nierensteine, Cochrane für alle, Herzinfarkt-Erkennung, Federkohl

In der Schweiz erkranken 25'000 Menschen pro Jahr an Nierensteinen; bei rund 6000 müssen diese im Spital entfernt werden. Bislang wurden die Steine vorwiegend von aussen her mit Schallwellen zertrümmert. Nun setzt sich zunehmend eine Methode durch, die direkt im Körperinneren ansetzt. «Puls» zeigt die Vor- und Nachteile. Weitere Themen: Cochrane-Library – Was bringt das Fachwissen medizinischen Laien? / Herzinfarkt erkennen – Bluttest schafft schneller Klarheit / Federkohl – Wie super ist der «Superfood»?

Mehr von Puls

Mehr aus der Sendung

Auch interessant