24.04.20175549 Ansichten

OP im Alter, Problemärzte, Hausapotheke entrümpeln

Operationen werden mit steigendem Alter immer belastender. Da liegt es nahe, dass dem anstrengenden Eingriff eine ausgedehnte Erholungsphase im Spitalbett folgt. Ein Trugschluss, denn Ruhen hilft nicht – es schadet: Schnell setzt der Muskelabbau ein, dann drohen Lungenentzündung, Verwirrtheit und weitere Komplikationen. Geriater drängen deshalb darauf, nach einer OP selbst Hochbetagte möglichst schnell aus dem Bett zu holen. Und einige Spitäler lassen ihre Patientinnen und Patienten sogar schon im Vorfeld eines Eingriffs trainieren, um deren Kondition zu verbessern. Ausserdem: Experten-Chat zum Thema «Fit nach der Operation» / Problemärzte – Zu wenig Kontrolle in der Schweiz? / Pulsmix / Sinnvolle Hausapotheke

Mehr von Puls

Mehr aus Puls

Auch interessant