26.02.201817224 Ansichten

Osteoporose, Angina Pectoris, «Hallo Puls»

Das Medikament «Prolia» ist ein Hoffnungsträger in der Osteoporose-Therapie und -Prophylaxe. Statt die Knochen wirkungsvoll zu stärken, kann es in einigen Fällen aber auch das genaue Gegenteil bewirken: Wirbel brechen ein, und die betroffenen Frauen sind schlimmer dran als zuvor. Ein Team am Universitätsspital Lausanne hat zahlreiche Fälle dokumentiert und warnt vor dem unbegleiteten Absetzen des Medikaments. Weitere Themen: Experten-Chat: Osteoporose / Verengte Herzgefässe – Neue Chance für Problemfälle / «Hallo Puls» – Sind Solar-Anlagen schädlich? / Pulsmix

Mehr von Puls

Mehr aus Puls

Auch interessant