Programmierte Missverständnisse in der Psychiatrie

17.02.202036 Min

Schweizer Spitäler finden für offene Psychiatriestellen kaum noch heimische Fachkräfte. Fremdsprachige springen ein – und verstehen ihre Patienten nur bedingt. «Puls» zeigt Auswirkungen und Auswege und bietet einen Experten-Chat zum Thema. Ausserdem: «Hallo Puls» zu Smoothies und Hitze gegen Tremor.

Fremdsprachig statt heimisch – Heikler Trend in der Psychiatrie Bei der Therapie von psychischen Problemen ist die Sprache das wichtigste Mittel. Doch «Puls»-Recherchen zeigen: Fremdsprachige dominieren die Schweizer Psychiatrie. Für offene Stellen finden Kliniken kaum mehr heimische Fachkräfte. «P...

Mehr von Puls

Mehr aus Puls

Auch interessant