16.06.20149883 Ansichten

«Puls vor Ort» zu körperlichen Belastungsgrenzen

An der Tour de Suisse geht Thomas Kissling an sein Limit: Der «Puls»-Arzt steigt in die Pedalen und liefert sich ein mehrstündiges Verfolgungsrennen mit den Profis. Dabei will er mit einem E-Bike die Königsetappe absolvieren, ohne eingeholt zu werden. «Puls vor Ort» geht auch den Unterschieden zwischen Profis und Laien nach: Woher nimmt ein trainierter Radrennfahrer seine Energie? Warum geraten Untrainierte unter Belastung leicht in einen «Hungerast»? Wie verpflegen sich die Tour-Teilnehmer?

Mehr von Puls

Mehr aus Puls

Auch interessant