01.02.201610347 Ansichten

Schüchternheit, Protonenpumpenhemmer, Grippewelle

Ob bei der Powerpoint-Präsentation vor versammeltem Team, beim Smalltalk am Geschäfts-Apéro, bei der Bestellung an der Metzgertheke oder beim Telefonat zur Tischreservation im Restaurant: Schüchterne haben es im Zeitalter der Selbstdarstellung besonders schwer. Herzklopfen, feuchte Hände und rote Ohren sind ihre Dauerbegleiter. Aber: Schüchternheit ist reine Kopfsache, es gibt Wege aus ihr. «Puls» zeigt, wie Betroffene wieder mehr Vertrauen in sich selbst gewinnen. Weitere Themen: Protonenpumpenhemmer – Im Langzeiteinsatz nicht unproblematisch / Grippewelle – Das Immunsystem wird gefordert / Pulsmix

Mehr von Puls

Mehr aus Puls

Auch interessant