08.05.20178415 Ansichten

Statine, Keime in Rohmilch, Wucherndes Bindegewebe

Gegen 800'000 Menschen in der Schweiz nehmen cholesterinsenkende Medikamente, die vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen sollen. Meist Statine. Bei hohem Risiko für einen Herzinfarkt ist deren schützende Wirkung unbestritten. Nicht so bei der breiten Masse mit mässigem Risiko – und doch hat sich der Absatz der Statine in den letzten Jahren weiter erhöht. «Puls» hinterfragt diese Entwicklung. Weitere Themen: Experten-Chat: Cholesterinsenker / Resistente Keime in Rohmilch – Das Risiko aus dem Stall / Wucherndes Bindegewebe – Langer Leidensweg nach Knie-OP / Pulsmix

Mehr von Puls

Mehr aus der Sendung

Auch interessant