03.06.20134502 Ansichten

Sucht im Alter, Leber-GPS, Blindenbotschafterin, Riesenbärenklau

Fachleute warnen: Senioren werden schon bald zur grössten Gruppe von suchtkranken Menschen. Jeder fünfte Mann, der in ein Altersheim eintritt, ist alkoholabhängig. Jede vierte Frau über 74 Jahre nimmt täglich Schmerz-, Schlaf- oder Beruhigungsmittel – häufig mehr als medizinisch nötig. Wo ist die Grenze? Was können Angehörige tun? Wann ist sogar ein Entzug in einer stationären Klinik nötig? «Puls» klärt auf und gibt Tipps. Weitere Themen: Navi im OP – Unsichtbare Krebsherde in der Leber aufspüren / Die Blindenbotschafterin – Kampf für mehr Verständnis / Riesenbärenklau – Verbrennungsgefahr nach Pflanzenkontakt / Pulsmix

Mehr von Puls

Mehr aus Puls

Auch interessant