17.08.202042758 Ansichten

Weniger süss leben – Ein Verzicht mit Gewinn

Besser leben ohne übermässigen Zuckerkonsum: Nach einem Monat «Experiment zuckerfrei» liegen überraschend deutliche Resultate auf dem Tisch. Dazu auch ein Expertenchat mit den Themen Ernährung, Zucker und Süssstoffe. Ausserdem: Richtig lüften gegen Corona – hilft dabei eine CO2-Messung?

«Experiment zuckerfrei» (3/3) – Mit «Puls» auf Süsses verzichten Drei Frauen und ein Mann wollten sehen, was passiert, wenn sie einen Monat auf zugeführten Zucker verzichten. Das Fazit: Bei den Probanden mit Übergewicht verbesserten sich neben dem Gewicht auch die Laborwerte und das Befinden. Und auch die Sportlerin erlebte ohne Schokolade keine Leistungseinbussen. Den Zuckerkonsum reduzieren – Einfacher gesagt als getan Wir leben viel zu süss und merken es meist gar nicht. Denn zu den bewusst konsumierten Süssigkeiten gesellt sich versteckter Zucker in allerlei Lebensmitteln. Weniger süss zu leben, lohnt sich, ist aber gar nicht so einfach. «Puls» zeigt, wo Zuckerfallen lauern und wie die häufigsten ganz einfach umgangen werden können. Experten-Chat: Weniger süss leben Antworten von Dr. Matthias Ernst, den Ernährungsberaterinnen Jelina Linder und Susan Menzi sowie PD Dr. Anne Christin Meyer-Gerspach. Lüften gegen Corona – Tieferes Infektionsrisiko dank CO2-Messung? In vollen Schul- und Sitzungszimmern senkt richtiges Lüften das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus markant. Aber wann ist es Zeit, zu lüften? Medizinerinnen und Mediziner bringen als Anhaltspunkt den Kohlendioxidgehalt der Raumluft ins Spiel. «Puls» fragt: Braucht es in jedem Schulzimmer ein CO2-Messgerät?

Mehr von Puls

Mehr aus Puls

Auch interessant