12.05.201917976 Ansichten

Im Brockenhaus – Begegnungen zwischen Plunder und Antiquitäten

Schnäppchenjäger, Bedürftige, Antiquitätenhändler und Umweltbewusste, die ein Zeichen gegen die Wegwerfmentalität setzen wollen – sie alle zieht es ins Brockenhaus. Dort trifft «Reporter» auf Menschen, die ihre Geschichten erzählen.

Unzählige Gegenstände warten im Brockenhaus auf ihre neuen Besitzer und ihr zweites Leben. Und so viele Dinge, wie im Brockenhaus lagern, so viele Geschichten liessen sich darüber erzählen. Wer sich die Zeit nimmt und mit offenen Augen und Ohren zwischen den Regalen herumschlendert, wird reich beschenkt: mit Schnäppchen und unerwarteten Begegnungen. Assata Walter ist Stammkundin im St. Galler Brocki. Hier findet die Foodstylistin immer wieder Requisiten für ihre Shootings – Teigrädchen, alte Messer und Schüsseln. Zu ihrem nächsten Fotoshooting in Zürich zum Thema «Vermicelles» darf Reporterin Helen Arnet sie mit der Kamera begleiten. Eliane Vilarino geht mit eiligem Schritt durch das Brockenhaus – sie kennt jeden Winkel und hat schnell erkannt, ob interessante neue Ware im Angebot ist. Sofort erkennt sie den Wert und die Qualität von Porzellan, alten Uhren oder Kronleuchtern. Dabei ist Eliane Vilarino Gastronomin mit Leib und Seele. Ihr Hotel am Ring in St. Gallen ist von A bis Z mit Gegenständen und Möbeln aus Brockenhäusern und Villenauflösungen eingerichtet. Für «Reporter» öffnet sie die Türen in eine zauberhafte Welt, deren Tage gezählt sind.

Mehr von Reporter

Mehr aus der Sendung

Auch interessant