30.06.201011135 Ansichten

Vergiftet und vergessen – Schweizer Orthopäden helfen Kriegsopfern in Vietnam

«Reporter» zeigt den bewegenden Einsatz zweier Basler Orthopäden gegen die verheerenden Spätfolgen des amerikanischen Gifteinsatzes im Vietnamkrieg. Auch 35 Jahre nach Kriegsende ist das Entlaubungsmittel mit dem Codenamen «Agent Orange» eine schwere Bürde für die Bevölkerung. Schätzungsweise 3'500 Kinder werden jährlich mit massiven körperlichen und geistigen Behinderungen geboren, die auf das Gift zurückzuführen sind.

Mehr von Reporter

Mehr aus der Sendung

Auch interessant