Ärger mit Asylsuchenden aus Algerien: Diebstahl, Einbruch, Belästigung

Rund um die Bundeszentren gibt es vermehrt Probleme mit gewaltbereiten Asylsuchenden. Es geht um Delikte wie Diebstähle, Einbrüche und Belästigungen – im Fokus stehen junge Männer aus Nordafrika, häufig Algerier. Auch wenn diese oft kein Aufenthaltsrecht haben, kann die Schweiz sie gegenwärtig nicht...

UT
31.03.202113 Min
Mehr von Rundschau

Mehr aus "Rundschau"

Auch interessant